Traceability.jpg

PlusFlex Traceability

Rückverfolgbarkeit und Registrierung aller gesetzlichen Informationen

Das Scanvaegt Traceability-System gewährleistet die Rückverfolgbarkeit von Produkten bis zum Lieferanten mit Informationen über Herkunft und Charge (Option: Rückverfolgbarkeit zum einzelnen Tier). Das System übernimmt auch die Rückverfolgbarkeit bis zum Kunden/Empfänger der Produkte.

Wenn das Unternehmen Produkte aus verschiedenen Chargen mischt, verfolgt das System dies auch in der Produktion und ermöglicht so die Dokumentation, welche Produkte/Zutaten in einem bestimmten Endprodukt verwendet wurden.

Das Rückverfolgbarkeitssystem ist so konzipiert, dass eine bestimmte "Aktivität" - z. B. die Verwendung einer Zutat in den fertigen Endprodukten - zu einer Registrierung mit einer eingehenden Chargennummer/Produktnummer und einer ausgehenden Chargennummer/Produktnummer führt. Die eingehende Chargennummer ist die ID der Zutat und die ausgehende ID, die der fertigen Endprodukte. Auf diese Weise wird die Zutat mit dem Hauptprodukt verknüpft.

Die Datenbank ist rekursiv, so dass theoretisch eine unendliche Anzahl von Verknüpfungen von Chargennummern möglich ist. Die verwendeten Ansichten und Berichte können angepasst werden, so dass die Historie einer Chargennummer (einschließlich der vererbten Chargennummern) mit relevanten Informationen wie Herkunft, Lieferant etc. leicht abrufbar ist.

Das Traceability-System verwendet die MS SQL Server-Datenbank, die auf einem zentralen Server installiert ist.

PlusFlex-IT-Concepts.png

Prospekt lesen

PlusFlex Traceability

Download
Kontakt