Historie-1.jpg
HIstorie3.jpg
Historie.jpg
Historie4.jpg

Ein solides dänisches Familienunternehmen

Gegründet im Jahre 1932

Scanvaegt Systems wurde von Knud Grundtvig im Jahre 1932 gegründet und war von Beginn an ein lokaler Anbieter von Waagen und Wägelösungen für den Einzelhandel und kleine Industrien.

Heute verfügt das Unternehmen über mehr als 220 engagierte und fachlich kompetente Mitarbeiter. Sie erschaffen einzigartige Lösungen, die technisch anspruchsvolle Produkte für das Wiegen, Etikettieren, Prüfung, Verpackung und neueste IT-Systeme kombinieren.

Der Hauptsitz von Scanvaegt Systems befindet sich in Aarhus, Dänemark. Außerdem betreibt das Unternehmen eine Etikettendruckerei in Odense, ein landesweites Vertriebs- und Servicenetz in Dänemark, sowie Niederlassungen in Deutschland, Norwegen, Schweden und Polen.

Scanvaegt Systems befindet sich auch heute noch zu 100% in Besitz der Familie Grundtvig.

Geschichte

1932: Scanvaegt wird von Knud Grundtvig gegründet

1971: Der Betrieb zieht nach Aarhus um

1974: Erste elektrische Waage wird bei einem Kunden installiert

1978: Scanvaegt entwickelt den ersten ScanGrader

1981: Scanvaegt entwickelt die erste Gewichtsanzeige

1984: Gründung der ersten Tochtergesellschaft in Norwegen

1986: Wägeterminals basiert auf IBM-kompatiblem PC

1987: Scanvaegt wird als akkreditiertes Labor benannt

1988: Scanvaegt führt seine erste Brückenwaage ein

1988: Digi System wird Teil der Scanvaegt-Gruppe

1991: Gründung von Scanvaegt Nordic A/S

1997: Scanvaegt Nordic A/S zieht in neue Räumlichkeiten um

1997: Gründung der schwedischen Tochtergesellschaft

1998: Veröffentlichung von Scan.X Version 1

1999: Gründung der eigenen Etikettendruckerei

2000: Einführung des ersten Norfo Portion Cutter

2002: Einführung einer PC-basierten Waage für den Einzelhandel

2006: Verkauf des Scanvaegt Konzerns an Marel hf

2009: Grundtvig Invest kauft die Scanvaegt Nordic Group

2009: Einführung von ScanX.NET

2012: Gründung der polnischen Tochtergesellschaft

2014: Scanvaegt Nordic wird in Scanvaegt Systems umbenannt

2016: Gründung der deutschen Tochtergesellschaft

2017: Einführung des SC500 Checkweigher

2017: Einführung des ScanCut 225 Portionsschneiders